Ausstellungen
Saisonales
Mittagstisch
Aktuelles
×

1_ausstellung Frau R. Jahns-Höher
„Einfach so“

Zeitraum: 11.10.2021 - 27.12.2021

Die Malerin Rosita Jahns Höher, geboren 1947 in Bremen.
Interesse für die Bildende Kunst entsteht in der Schulzeit. Die künstlerische Neigung muß wegen Ausbildung und Engagement in anderen Berufen zurückgestellt werden.

1991 Wiederentdeckung der künstlerischen Kreativität.
Es entstehen die ersten autodidaktisch erarbeiteten Bilder.
Ab 1993 Studium der Bildenden Kunst und Kunsttheorie im Rahmen der Künstlerischen Weiterbildung an der Hochschule für Künste in Bremen.
Von 1994 bis 1999 intensives Studium der Malerei bei Prof. Jost Funke in Bremen.
1995/96/98/99/2000/01/04 Aufenthalte an der Europäischen Kunstakademie in Trier.
2002/03 /06 Seminar an der Bundesanstalt für Bildung in Wolfenbüttel

http://www.rosita-jahns-hoeher.de

Vorschau 2022

27.12.2021 - 13.03.2022 Frau Monika Wagener-Drecoll
14.03.2022 - 29.05.2022 Frau Kathrin Lotz
30.05.2022 - 14.08.2022 Herr Achim Schnieder
15.08.2022 - 30.10.2022 Herr Norbert Schwarzer
31.10.2022 - 01.01.2023 Herr Michael Müller

 

                                                            

 

 

 

Saisonales

Kürbissuppe(I)
von Hokkaido und Butternutkürbis, mit Kürbiskernöl und Sonnenblumenkernen
6,80
mit Tranche von der hausgeräucherten Entenbrust
8,50

Tranchen von der Barberientenbrust
hausgeräuchert und kalt aufgeschnitten auf buntem Linsensalat mit Belugalinsen, roten Linsen, gelben Linsen, Zwiebeln, Karotten, Koriander, getrockneten Tomaten und Feldsalat dazu Mango-Chutney
10,20

Wildgulasch (aus Fischerhuder Jagd)
mit verschiedenen Pilzen, Chili und Kreuzkümmel verfeinert, an sautiertem Kürbisgemüse(G) mit
Koriander, dazu Schupfnudeln (A,C)
18,20

 

Hirschrücken
rosa gebraten und tranchiert, an einer Wildjus(I) mit Orange, Honig, Zimt, Rosmarin, Ingwer und Chili aromatisiert, dazu frischer sautierter Rosenkohl(G) mit Zwiebeln und Süßkartoffelstampf(G)
24,50

Kürbis-Risotto(G)
mit sautiertem Rosenkohl, Schalotten gerösteten Walnüssen, Butter Rosmarin, Weißwein und Grana Padano(2,C,G)
13,70
mit Tranchen von der hausgeräucherten Entenbrust
+4,50

Ravioli(A,C,G)
mit Steinpilzfüllung, Kürbis-Pilz-Gemüse und frischem Thymian und Grana Padano(2,C,G)
16,90

****

Ab 23.10.
Grünkohl(2,7,8,B,J,N,I) „satt“
mit Kasselernacken(N), Bremer Pinkel(2,13,B) Kochwurst(3,4,7,13,A,J,O) Bauchspeck(2,7,13,N) und
Salzkartoffeln
als Tellergericht 17,50
als klassisches 3-Gang Menü 28,50

Montag, 18.10.2021

Lammkeulen Braten mit Rotwein-Rosmarinjus, grünen Bohnen und Salzkartoffeln (Tomatensalat)
8,90€/11,40€

Dienstag, 19.10.2021

Chilipasta mit Spinat, Nüssen und Schafskäse (gemischte Blattsalate mit Kräuter-Vinaigrette)
8,90€/11,40€

Mittwoch, 20.10.2021

Bratwurst mit Bratenjus, Sauerkraut und Kartoffelpüree (Karotten-Apfelsalat)
8,90€/11,40€

Donnerstag, 21.10.2021

Gnocchi-Kürbis-Auflauf mit gebratene Tranchen vom Rindfleisch (Ingwer Cole slaw)
8,90€/11,40€

Freitag, 22.10.2021

Kabeljaufilet mit Zitronenbutter, Rosenkohl-Tomaten-Zucchini-Gemüse, Petersilie und Estragon dazu Reis (Gurkensalat)
8,90€/11,40€

Aktuelle Regelungen
(29. Coronaverordnung vom 28.09.2021)
Für einen Besuch unserer Gastronomie empfehlen wir weiterhin die AHA-Regeln auf dem gesamten Betriebsgelände einzuhalten.

Ab Stufe 1 der Hospitalisierungsinzidenz ist der Zutritt zu den Innenräumen nur unter der Berücksichtigung der 3-G-Regel gestattet. Bitte halten Sie entsprechende Nachweise bereit. Darüber hinaus besteht für alle Gäste im Innenbereich eine Registrierungspflicht. Wir arbeiten mit der „Gast-Bremen-App“. Es empfiehlt sich diese APP vorab herunter zu laden. Für unsere Gäste ohne Smartphone bieten wir eine Registrierung in Schriftform vor Ort an. Solange die Stufe 1 nicht überschritten wird, besteht auch im Haus keine Maskenpflicht für Gäste und Personal.

Ab Stufe 2 der Hospitalisierungsinzidenz gilt zusätzlich die Tragepflicht von medizinischen Gesichtsmasken (FFP-2, KN95/N95 oder gleichwertig) im Innenbereich und auf dem gesamten Betriebsgelände. Zusätzlich werden die AHA-Regeln verpflichtend.

Kohlfahrtsaison 2022
Wir haben entschieden, dass es im Frühjahr 2022 Kohlfahrten (nur unter der 2G-Regel!) bei uns geben wird. Termine, freie Plätze und Konzept können Sie hier einsehen.
Wir freuen uns auf die bei uns bekannten DJ`s Holger und Andreas und natürlich darauf,
dass die Tradition mit netten Kohlfahrt-Gästen wieder bei uns stattfinden kann.

Wir suchen Verstärkung für unser Team
Den Weg zu einem neuen Job finden Sie hier!

Gute Neuigkeiten!
Liebe Gäste, wir dürfen Sie wieder bewirten.
Bitte haben Sie Verständnis , dass wir keine Reservierungen im Außenbereich vornehmen können. Wir reservieren ausschließlich für unseren Innenbereich.

Bitte reservieren Sie möglichst telefonisch, da oftmals Fragen bzgl. Corona Regeln und Reservierungszeiten dann direkt geklärt werden können. Reservierungsanfragen per E-Mail bedürfen manchmal eine längere Zeit bis wir diese bearbeiten und beantworten können (bis zu 5 Werktagen).

Für den Innenbereich unseres Restaurants ist der Zutritt nach der 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) gestattet. Bitte halten Sie die notwendigen Dokumente bereit.

Öffnungszeiten Restaurant:
Mo. bis So. 9:00 bis 23:00

(Büro / Telefon: Mo. bis So. 10:00 bis 18:00)

Öffnungszeiten  Biergarten im Herbst/Winter bei trockener Witterung:
Freitag  von 15:00 bis 20:00
Sa. u. So.      13:00 bis 20:00

Außenplätze können im Restaurant und im Biergarten frei gewählt werden.

Für die Händehygiene stehen ausreichen Spender zur Verfügung.


Unser Speisenangebot finden Sie im Downloadbereich oder unter dem Reiter "Aktuelles".

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, das HaW-Team

Das Haus am Walde ist ein Restaurant mit Café und Biergarten am Bremer Stadtwald. Hier kommen die Leute schon seit fast hundert Jahren vorbei, wenn sie sich kurz im Grünen entspannen und dabei etwas Gutes essen und trinken wollen. Manche kommen auch nur, um sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Das machen wir selber auch gern.

Wir wünschen uns für unser Haus am Walde, dass sich unsere Gäste wohlfühlen, freundlich zueinander sind und dabei leckeres Essen genießen. Letzteres ist uns sehr wichtig, deshalb backen wir unseren Kuchen immer noch selber, achten auf die Nachhaltigkeit unserer Produkte und holen unser Fleisch lieber aus Holstein als aus der weiten Welt.

Außerdem mögen wir Kunst. Darum hängen im Restaurant (käufliche) Gemälde von wechselnden Künstlern, und darum finden in unserem Biergarten regelmäßig Konzerte statt. Kommen Sie mal vorbei – wenn auf der Bühne jemand singt und die Sonne hinter dem Stadtwald untergeht, das ist ziemlich schön.

Falls wir selbst einen Moment Zeit haben, genießen wir das Treiben um uns herum; den Stadtwald samt Bürgerpark, in dem an schönen Tagen halb Bremen spazieren geht; die Leute, die auf einer Radtour durchs Blockland bei uns haltmachen; die historischen Torfkähne, die vorn am Fleet abfahren. Und die vielen Menschen, die es sich drinnen im Café oder draußen im Garten gutgehen lassen. Herzlich willkommen!