Ausstellungen
Saisonales
Mittagstisch
Aktuelles
×

Peter Obermeier
"Maritime Kost"
Bilder und Fotos von der Küste
Zeitraum: 06.01.2020 - 15.03.2020

plakat_obermeyer

Was gibt‘s denn hier zu sehen ?

Die “maritime Kost“, die ich Ihnen hier serviere, besteht nicht aus leckeren Matjes, Krabben, diversen Fischsorten und Bratkartoffeln – die sollten Sie hier aber  unbedingt auch probieren - sondern es sind meine “Bilder und Fotos von der Küste“, insbesondere meine Brückenbilder.

Brücken haben mich schon immer fasziniert. Da ich auf der Nordseeinsel Föhr geboren bin (1950), hatte es mir zuerst die dortige Südstrandbrücke angetan. Sie war für uns Kinder vom Südstrand mit Baden, Tauchen und Angeln Zentrum freizeitlicher Unternehmungen.

Dieser Ort hatte für uns aber auch etwas Unheimliches  und  Bedrohliches, denn damals legten dort noch Seehundjäger an, die Gewehre trugen und blutige Felle ausluden.

Die Südstrandbrücke hatte im Jahr 2017 Jubiläum, für mich Anlass, sie aus diversen Perspektiven zu malen - meist in meinem Garten, dem „Kunstgarten“ am Südstrand im Fasanenweg, wo ich im Sommer auch meine Open-Air-Ausstellung habe, aber auch in Bremen, in meiner „Malbude“ im Fehrfeld 61 – 64.

Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich leider keine neuen Holzskulpturen bauen, wie z.B. die Galionsfigur „Else 4“, die an meinem Haus auf Föhr hängt.

Ich konnte aber die Resultate meiner fotografischen Arbeiten deutlich verbessern und bin jetzt in der Lage den gesamten workflow, von der Aufnahme über die Bearbeitung am PC bis hin zum Druck im Format A2,  selbst  durch zu führen.

Der größte Teil meiner Fotosammlung beinhaltet Landschaftsaufnahmen aus Norddeutschland, speziell von Föhr, Bremen und Eutin / Ostholstein sowie von der Rhön und Südengland. Darüber hinaus interessiere ich mich aber auch für andere Motive, wie z.B. Blumen, Strukturen, Holz und Bäume.

Guten Appetit !! :-)

Kurzvita:
Geboren in Wyk / Föhr 1950, aufgewachsen in Eutin / Ostholstein, Studium in Göttingen, Lehrer bis 2004, seit 2004 engagierte Betätigung in Bildhauerei, Malerei und Fotografie

Mehr Informationen finden Sie auf meinen Internetseiten:
www.petero.de

Vorschau:
16.03. 2020 - 31.05.2020 Frau Jutta Fortmann-Könsen
01.06.2020 - 09.08.2020 Herr Benedikt Kuipers
10.08.2020 - 25.10.2020 Frau Ingeborg Plate
26.10.2020 - 03.01.2021 Frau C. M. Filopoulos

ab 1.1.2020

Kürbiscremesuppe (A,I),
vom Butternutkürbis und Hokkaido, mit gerösteten Kürbiskernen
€ 7,20
***
geräucherte Entenbrust
auf Wildkräutersalat mit Feigenvinaigrette, frischen Feigen, Ziegenkäse und Walnüssen
€ 8,50

Frische Ravioli
mit saisonaler Füllung, sautierten Kohlblüten, Schwarzkohl, Grünkohl und Tomaten dazu Grana Padano
€ 16,20
***
Grünkohl „satt“
mit Kasselernacken, Bremer Pinkel Kochwurst Bauchspeck und Salzkartoffeln
als Tellergericht € 17,50
als klassisches 3-Gang Menü € 28,50

***
Auf Vorbestellung
Ganze Gans aus dem Ofen für Sie frisch zubereitet und tranchiert
mit Bratapfel, Orangen-Thymian-Sauce, Apfelrotkohl, Rosenkohl und Kartoffelklößen mit polnischer Butter ab 4 Personen
(wir empfehlen eine Gans für 4 Personen)
pro Person € 25,00

Montag, 13.01.2020

Medaillons vom Schweinefilet mit Rahm- Champignons und Knöpfle (gemischter Blattsalat)
8,90€/11,40€

Dienstag, 14.01.2020

Piccata vom Hähnchenbustfilet an Tomatensauce mit Zucchini-Gemüse und Nudeln (Möhrensalat)
8,90€/11,40€

Mittwoch, 15.01.2020

Schweineschnitzel mit Pfefferrahmsauce, Möhren-Erbsen-Gemüse und Gnocchi (gemischter Salat)
8,90€/11,40€

Donnerstag, 16.01.2020

Rib Eye Steak mit Kräuterbutter, mediterranem Gemüse und pommes frites (Tomatensalat)
8,90€/11,40€

Freitag, 17.01.2020

Zanderfilet mit Zitronenbutter und Spinat- Risotto (Gurkensalat)
8,90€/11,40€

Wie jedes Jahr veranstalten wir Kohlfahrten.
Die Termine und Konditionen finden Sie hier

Wir suchen Verstärkung für unser Team
Den Weg zu einem neuen Job finden Sie hier!

Unsere Konzertsaison ist beendet, aber:
Obligatorisch sei hier erwähnt,
dass wir natürlich weiterhin - bei gutem Wetter - den Biergarten öffnen.
Wir freuen uns auf einen goldenen Herbst und weiterhin viele Gäste.
Das HaW-Team

bike it! (Diesen Service können wir nur in der Biergartenzeit bereitstellen!)
In Kooperation mit dem Onlineportal bremen.de werden wir ab sofort auch RadServiceStation sein. Was heißt das konkret? Zusätzlich zum tollen Angebot unter der Dachmarke "BREMEN BIKE IT!", gibt es  zu den angebotenen Themen-Rad-Touren - in und um Bremen -  nun auch eine Übersicht, wo bei einer Panne die nächste RadServiceStadion auf der gewählten Route zu finden ist. Und da kommen wir ins Spiel, denn ab sofort halten wir für alle Radler kostenloses Leihwerkzeug, eine solide Standluftpumpe und Flickzeug bereit. Und im "Härtefall" ist ggf. auch ein Ersatzschlauch bei uns zu finden. (Wir können da nur eine begrenzte Auswahl anbieten!) Wir freuen uns aber auch über alle Gäste die ohne Panne den Weg zu uns finden. Wir wünschen: "allzeit gute Fahrt!"

Das Haus am Walde ist ein Restaurant mit Café und Biergarten am Bremer Stadtwald. Hier kommen die Leute schon seit fast hundert Jahren vorbei, wenn sie sich kurz im Grünen entspannen und dabei etwas Gutes essen und trinken wollen. Manche kommen auch nur, um sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Das machen wir selber auch gern.

Wir wünschen uns für unser Haus am Walde, dass sich unsere Gäste wohlfühlen, freundlich zueinander sind und dabei leckeres Essen genießen. Letzteres ist uns sehr wichtig, deshalb backen wir unseren Kuchen immer noch selber, achten auf die Nachhaltigkeit unserer Produkte und holen unser Fleisch lieber aus Holstein als aus der weiten Welt.

Außerdem mögen wir Kunst. Darum hängen im Restaurant (käufliche) Gemälde von wechselnden Künstlern, und darum finden in unserem Biergarten regelmäßig Konzerte statt. Kommen Sie mal vorbei – wenn auf der Bühne jemand singt und die Sonne hinter dem Stadtwald untergeht, das ist ziemlich schön.

Falls wir selbst einen Moment Zeit haben, genießen wir das Treiben um uns herum; den Stadtwald samt Bürgerpark, in dem an schönen Tagen halb Bremen spazieren geht; die Leute, die auf einer Radtour durchs Blockland bei uns haltmachen; die historischen Torfkähne, die vorn am Fleet abfahren. Und die vielen Menschen, die es sich drinnen im Café oder draußen im Garten gutgehen lassen. Herzlich willkommen!